Symbol Kurs

Über- und Unterforderung am Arbeitsplatz

Das interaktive E-Learning des Instituts für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) für Beschäftigte und Führungskräfte sensibiliert für das Thema "Über- und Unterforderung am Arbeitsplatz"

Reiter

Quelle: Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Interaktives E-Learning zu Über- und Unterforderung am Arbeitsplatz

Um für das Thema Über- und Unterforderung am Arbeitsplatz zu sensibilisieren und darüber aufzuklären, hat das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) ein interaktives E-Learning entwickelt. Es steht in zwei Versionen zur freien Nutzung zur Verfügung – für Beschäftigte und Führungskräfte.
 
Das E-Learning beschreibt die Ursachen von Über- und Unterforderung. Es veranschaulicht kurz- und langfristige Folgen für Betroffene und stellt Präventionsmaßnahmen vor, wie die Gefährdungsbeurteilung, Gespräche mit der Führungskraft und konkrete Beispiele zur gesundheitsförderlichen Gestaltung der Arbeit.
 
Das E-Learning nutzt verschiedene mediale Formate: Reflexionsfragen und Selbsttests zur eigenen Burnout- und Boreout-Gefährdung helfen, sich selbst einzuschätzen. Interviews mit Tipps einer Expertin und animierte Fallbeispiele vermitteln nützliches Wissen und lockern die Lerneinheiten auf. In einem Abschlussquiz können die erworbenen Kenntnisse überprüft werden. Für Verantwortliche im Bereich Sicherheit und Gesundheit sind zudem Bezüge zur DIN EN ISO 10075-1 enthalten.
 
Die Bearbeitung der Version für Führungskräfte dauert zwischen 75 und 90 Minuten. Die Version für Beschäftigte kann in etwa 60 Minuten bearbeitet werden.

Inhalt

Weblink