Open Source eLearning
  • Einloggen
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Hautgesundheit im Betrieb steuern (QH 1/2)

Teil der Qualifizierung Hautgesundheit im Betrieb steuern, nur für die Teilnehmer der Gesamtqualifizierung zugänglich. In dieser Qualifizierung erwerben Sie Kompetenzen, um ein Projekt zum Thema Hautgesundheit im Betrieb zu steuern. Praxisrelevantes Know-how zu Hautschutz und Hautgesundheit sowie Grundlagen des Projektmanagements eignen Sie sich selbstständig in E-Learning-Modulen an. In der ersten Präsenzphase bearbeiten Sie Ihre individuellen Hautschutzthemen aus Ihrer Praxis und konkretisieren Ihr eigenes Projekt mit dem Ziel, das Thema Hautgesundheit systematisch in Ihre betrieblichen Prozesse zu integrieren. Nach der ersten Präsenzphase starten Sie Ihr Praxisprojekt im Betrieb. Ihre Projekterfahrungen reflektieren Sie in der zweiten Präsenzphase.

Reiter

Kursinformationen

Dieser Online-Kurs ist Teil der Qualifizierung Hautgesundheit im Betrieb steuern und nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gesamtqualifizierung zugänglich.
Beschreibung
In dieser Qualifizierung erwerben Sie Kompetenzen, um ein Projekt zum Thema Hautgesundheit im Betrieb zu steuern. Praxisrelevantes Know-how zu Hautschutz und Hautgesundheit sowie Grundlagen des Projektmanagements eignen Sie sich selbstständig in E-Learning-Modulen an. In der ersten Präsenzphase bearbeiten Sie Ihre individuellen Hautschutzthemen aus Ihrer Praxis und konkretisieren Ihr eigenes Projekt mit dem Ziel, das Thema Hautgesundheit systematisch in Ihre betrieblichen Prozesse zu integrieren. Nach der ersten Präsenzphase starten Sie Ihr Praxisprojekt im Betrieb. Ihre Projekterfahrungen reflektieren Sie in der zweiten Präsenzphase.
Zielgruppe
Betriebsärztinnen und -ärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Hygienefachkräfte, Führungskräfte, Beauftragte der obersten Leitung mit Leitungsfunktion
Ziele
Ihr Nutzen - Dieses Angebot unterstützt Sie dabei,
 
Hautschutzprojekte zu planen, durchzuführen und zu reflektieren.

Prozesse und Strukturen aufzubauen.

hautgesundes Arbeiten in betrieblichen Routinen zu verankern.

Akteurinnen und Akteure für Hautgesundheit im Betrieb zu motivieren und zu vernetzen.
Themen
Sie vertiefen Ihre Kenntnisse zum Thema Hautschutz und Hautgesundheit und erfahren, wie Sie Prozesse zur Verbesserung und zum Erhalt der Hautgesundheit von Beschäftigten pla­nen, durchführen und nachhaltig in betriebliche Abläufe integrieren. Sie machen damit die Prozesse zu einem festen Bestandteil in Ihrem Arbeitsschutzma­nagementsystem. Wir stellen Ihnen die Vorteile eines Hautprojekts vor: Aufgabenstellungen werden dort fach- und bereichsübergreifend gelöst. So können Synergien entstehen und genutzt werden. Aufgaben werden idealerweise nicht nacheinander, sondern par­allel ausgeführt und erzielen als Folge transparentere Ergebnisse.
Dauer
ca. 4 Stunden
Teilnahmevoraussetzungen
Zugehörigkeit zur Zielgruppe und bestätigte Anmeldung durch Akademie Hamburg oder Dresden
Teilnahmebescheinigung
Am Ende der Gesamtqualifizierung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Angebotsnummer
QH1 + QH2