Kursdetails

Titel
Gesund und sicher arbeiten mit Kompetenzzentren der BGW - Friseurhandwerk
Beschreibung
In diesem Online-Kurs erlangen Sie grundlegende Kenntnisse zu Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in Betrieben mit bis zu zehn Vollzeit-Beschäftigten.

Der Online-Kurs umfasst drei Module, die Sie in beliebiger Reihenfolge bearbeiten können. Als Lernkontrolle schließt der Kurs mit einem schriftlichen Test ab. Nach erfolgreicher Absolvierung erhält die BGW automatisch eine Benachrichtigung. Im Anschluss wird für Sie ein Kompetenzzentrum für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung Ihres Unternehmens für fünf Jahre beauftragt.
Ziele
Sie:
- lernen Ihre gesetzliche Unfallversicherung und ihre Aufgaben kennen.
- gewinnen einen Überblick über das Kompetenzzentrums-Modell und erkennen, dass das Kompetenzzentrum (KPZ) eine Lösung der sicherheitstechnischen und betriebsärztlichen (BuS) Betreuung ist.
- erkennen den Nutzen der Prävention für Ihre Beschäftigten.
- erhalten einen Überblick über Arbeitnehmerpflichten zu Erster Hilfe, Brandschutz, Arb-MedVV, Gefährdungsbeurteilung sowie Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz.
- kennen die Anlässe für die betriebsärztliche arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung z.B. die Gestaltung neuer Arbeitsplätze und -abläufe.
- verstehen, dass die Betreuung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit und einer Betriebsärztin bzw. einem Betriebsarzt ein wesentlicher Bestandteil in der Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ist.
- kennen die wesentlichen Gefährdungen eines Friseursalons.
Themen
- Vorstellung der BGW und des neuen Angebots der alternativen betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung durch Kompetenzzentren
- Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Grundlagen
- Typische Gefährdungen im Friseursalon
- Vorstellung von Maßnahmen, um gesundes Arbeiten zu fördern
Zielgruppen
Unternehmerinnen und Unternehmer mit bis zu 10 Vollzeit-Beschäftigten, die zum neuen Betreuungsmodell "BGW-Kompetenzzentren" durch die BGW angeschrieben wurden.
Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahme an dem neuen Betreuungsmodell "BGW-Kompetenzzentren". Die Unternehmen werden durch die BGW angeschrieben.
Teilnahmebescheinigungen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Abschlusstests eine Teilnahmebestätigung zum Download.
Hinweise
Zu beachten: Die Bearbeitung des Online-Kurses muss durch die Person erfolgen, die für den Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen verantwortlich ist. In den meisten Fällen ist das der Unternehmer bzw. die Unternehmerin, kann aber auch auf Mitarbeitende übertragen werden.
Angebotsnummer
KU09UE1801
Um sich für einen Kurs anmelden zu können, müssen Sie bereits registriert sein.
Antineoplastische und immunmodulierende Arzneimittel sind unverzichtbarer Bestandteil der  ...
Um gut pflegen und dabei rückengerecht arbeiten zu können, brauchen  ...
Wo ambulante Pflege erfolgen soll, hapert es oft zunächst an den Voraussetzungen  ...